offene Walnuss-Schalen
Reife Walnuss in der Schale
Walnuss im Wachstum
Rote Walnuss
Walnuss-gesund-1200-3251.jpeg
Walnuss_in_grüner_Fruchtschale2.jpg
Walnussbaum-1200-3251.jpeg
Walnuss-Kern-Hamburg-1200-3251.jpeg

Moselaner Walnuss Nummer 120, Rheinland-Pfalz

 

Die Moselaner Walnuss Nr. 120 hat ihren Ursprung in Deutschland und kommt aus Güls (Rheinland-Pfalz) an der Mosel. Entsprechend ist der Baum an hiesige Lagen gut gewöhnt und kann sowohl im  Flachland als auch im Mittelgebirge wachsen. Der veredelte Walnussbaum ist starkwüchsig und treibt recht spät Ende Mai aus, so dass der Baum kaum spätfrostgefährdet ist. Der Nussbaum kommt im Gegensatz zu anderen Sorten sowohl mit lehmigen, normalen und auch sandigen Böden gut zu recht.

Die großen Nuss-Früchte reifen ab Ende September bis in den Oktober hinein. Ihr Kernanteil liegt mit 49% überdurchschnittlich hoch. Die große Walnuss wird bis 4,5 cm lang und über 3,5 cm breit. Der gold-gelbfarbende Kern füllt die Schale komplett aus und ist süßlich aromatisch. Sie zählt zu den besten deutschen Walnüssen und ist insbesondere für den Erwerbsanbau geeignet, da der Ertrag regelmäßig hoch ausfällt, sofern Fremdbefruchtung sichergestellt wird!

Die Moselaner Walnuss Nr. 120 sollte nach der Ernte getrocknet werden. Gut gelagert gewinnt sie an Bitterstoffen, was ihren Geschmack weiter verfeinert und vertieft.

Moselaner Walnuss Nr. 120 - Im Shop bestellen

Zahlungsarten

paypal

vorkasse ueberweisung

Kontakt

Haben Sie Fragen? Rufen Sie uns einfach an oder schreiben Sie uns eine Nachricht!

iphone26
+49 (0)40 8991698 (9:30 - 18:00)
map32

Stutsmoor 42, 22607 Hamburg

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.