Startseite | Shop | Walnussbaum-Sorten | Franquette / Grenobler Walnuss kaufen

Franquette / Grenobler WalnussWalnuss Baum kaufen

69,90 189,90   inkl. USt. / zzgl. Versand

Die Walnussbaum-Sorte Franquette ist wohl die älteste und bekannteste Grenobler Walnuss und ist auch bekannt unter den Bezeichnungen Noix de Grenoble und Noix du Pèrigord. Die Walnussorte wurde bereits im Jahr 1786 in der historischen Provinz Dauphiné (-> Départment Isère, FR-38) selektiert. Er zählt noch heute zu den beliebtesten Sorten Frankreichs und gilt als eine der am weitesten verbreiteten Walnusssorten Europas.

Die Region Grenoble hat aufgrund seines kühlen Klimas und seines Bodens eine ideale Umgebung für den Anbau von Walnüssen und gilt als eine der bekanntesten Nussanbauregionen der Welt. Das regional größte Anbaugebiet liegt im südlichen Grésivaudan-Tal mit seinen mehr als 150.000 Nussbäumen. Die Walnüsse der Sorten Franquette – Mayette – Parisienne sind unter dem Namen Grenobler Walnüsse seit 1938 durch eine Appellation d’Origine Contrôlée (A.O.C.) geschützt. Die Franquette war dabei die erste Walnuss der Welt, die diese kontrollierte Herkunftsbezeichnung als Noix de Grenoble erhalten hatte.

 

Franquette – robuster Walnussbaum mit hohem Ertrag und hochwertigen Früchten

Der große Erfolg der Sorte Franquette ist auf zwei zentrale Eigenschaften der Pflanze zurückzuführen. Zum einen verfügt der Walnussbaum über eine bemerkenswert große Anbaubreite unter verschiedenen Bedingungen und zum anderen ist der Erfolg natürlich dem hervorragenden Geschmack der Walnussfrucht selbst geschuldet.

Der Baum, treibt nicht nur spät aus sondern blüht auch spät, so dass er sich besonders gut für spätfrostgefährdete oder in anderweitig klimatisch ungünstigen Lagen, sowohl in der Ebene als auch im Mittelgebirge sehr gut eignet. Seine Robustheit gegenüber Krankheiten sticht zudem hervor.

Der starkwüchsige Walnussbaum, der aber gut in Form gehalten werden kann, wächst sich mit einer aufsteigenden und breiten aber lichtdurchlässigen Baumkrone aus. Der Baum zeigt sich im Alter als ein ausladend wachsender, malerischer Großbaum wie ihn Michael Kenna sicher gerne im Bild festhalten würde. Der veredelte Baum erzielt dabei eine Wuchshöhe von 10 bis 15 Metern.

Nach dem Blattaustrieb bilden sich ab Anfang Mai die männlichen und weiblichen Blüten. Da diese etwa zur gleichen Zeit gedeihen, ist bei der Franquette eine gute Selbsbestäubung durch Wind und Insekten gewährleistet. Dennoch gilt auch bei dieser Grenobler Walnuss, dass dem Ernteertrag eine gute Bestäubersorte in der Nähe zuträglich ist. Wir empfehlen als idealen Partnerbaum den Meylannaise Walnussbaum.

Die Früchte des Franquette Walnussbaum haben eine leicht länglich zugespitzte Form und sind mäßig bis stark gefurcht. Die mittelgroße Nuss mit ihrer ledrig-knorrigen Nussschale weist einen Kernanteil von etwa 45% auf. Ihr Nusskern ist hellgelb und löst sich sehr gut aus der Schale mit ihrer insgesamt doch recht klassischen Formgebung. Die auffällig wulstige Naht der Nuss ist gut verschlossen, so dass der Nusskern gut geschützt vor Pilzen bleibt. Zeitgleich ist die Walnuss aber auch einfach zu knacken!

Der Nusskern ist von hoher geschmacklicher Qualität, angenehm mild mit hohem Fettgehalt und ohne bitteren Nachgeschmack. Die Nuss ist aber nicht nur  ein wahrer Genuss mit vielfältigen Verwendungsmöglichkeiten, sondern auch besonders gesund Dank des besonders hohen Gehalts an essentiellen Fettsäuren. Freuen Sie sich schon jetzt auf den süßlich herben und aromatischer Geschmack der Franquette-Walnuss!

Mit diesem Walnussbaum erzielen Sie regelmäßige und hohe Erträge. Schon ab dem 3. Standjahr können Sie mit dem ersten Ertrag rechnen. Relevante Ernteerträge stellen sich dann etwa ab dem 7. Standjahr ein – ein guter Zeithorizont für Walnussbäume! Im mittleren Alter bringt er auf guten Standorten meist einen Ernteertrag von 30 bis 50 kg ein.

Der Tiefwurzler mit seiner guten Frosthärte schätzt den humosen und nährstoffreichen Boden an einem sonnigen bis halbschattigen Standort.

  • Erntezeit ab Ende September
  • Lagerung von Oktober – März, trocken und luftig bei 2-10°C
  • Genussreife von Oktober – März
Das könnte Sie auch interessieren

69,90 229,90   inkl. USt. / zzgl. Versand

19,90 389,90   inkl. USt. / zzgl. Versand

59,90   inkl. USt. / zzgl. Versand

79,90 219,90   inkl. USt. / zzgl. Versand